Schmerzen

Schmerzen?

Sie haben Schmerzen?


Versuchen Sie doch einfach mal CBD-Öl von mir.

Gerade bei neurologischen Schmerzen kann es sehr gut helfen, ich habe Leute in der Reha kennengelernt, die sogar von Opiaten auf Cannabis umgestellt haben.
Aber: Bitte tun Sie das niemals ohne ärztliche Kontrolle.

Kopfschmerzen? Monatsschmerzen? Migräne? Neurologische Schmerzen, Muskelschmerzen, Arthritis, Arthrose, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen etc.pp.
Es gibt eigentlich kaum einen Schmerz, der auf CBD-Öl nicht ansprechen kann. Auch hier gilt: Ausprobieren, eine Garantie gibt es nicht, wohl aber die Chance seine Schmerzen loszuwerden.

Die Dosierung?

Man fängt mit einer geringen Dosis an, also beispielsweise 1 Tropfen morgens und einen Tropfen Abends eines 5 %igen Öls und steigert dann allmählich bis man seine individuelle Dosis gefunden hat.
Sollte man zu viele Tropfen benötigen geht man zu einem höher %igem Öl über.
Übrigens sind in einem Fläschchen unserer CBD-Öle ca. 230 Tropfen enthalten, Wenn Sie also 5 Tropfen am Tag benötigen, so reicht das für 46 Tage, also 1,5 Monate, da relativiert sich dann auch der recht hohe Preis dieser guten Produkte.
Das dickflüssige Öl ist fast schwarz und hat einen sehr intensiven Geschmack, wem dieser Geschmack nicht zusagt trinkt etwas Wasser dazu oder nimmt die Tropfen während des Essens. 

Sollten Sie Nackenschmerzen, Muskelverspannungen etc. haben können Sie auch unser Relief-Gel versuchen, die betreffende Hautstelle einmassieren und genießen.
Zunächst tritt ein kühlender Effekt ein der sich nach einiger Zeit in einen Wärmeefffekt umkehrt. Abdecken mit einem Handtuch o.ä. erhöht diesen Effekt.
Bitte Händewaschen nicht vergessen und keine Schleimhäute berühren, sonst brennt das sehr unangenehm.

Meine Physiotherapeutin hat dieses Gel übrigens für sich entdeckt und kauft es für Ihre Praxis. Gibt`s noch eine bessere Werbung?

Hier gehts zu unserem Shop